Argumente für die vegane Ernährung. Top 3 Fakten für Diskussionen.

Du hast dich für die vegane Lebensweise entschieden? Prima! :-)

Du wirst öfters mal in deiner neuen Entscheidung vegan zu Leben mit anderen Leuten in Diskussionen kommen. 

Ich möchte das du hierfür perfekt vorbereitet bist. Das was am besten Funktioniert, ist Leute mit Wissenschaftlichen Zahlen und Fakten zu konfrontieren:

Fakt 1) Die Massentierhaltung

Für Milch werden Kühe in kleine enge Ställe gepackt. Hühner geht es nicht besser: Sie leben dicht auf ihren eigenen Ausscheidungen. Wenn die Tiere nicht genug Eier und Milch produzieren passiert folgendes:

Sie werden geschlachtet.

Die Tiere hatten ein grauenvolles Leben bis in den Tod.

Fakt 2) Der Umweltschutz

Für die Landwirtschaftliche Haltung von Tieren, werden Wälder gerodet. Des Weiteren werden Pestizide und Gülle in das Trinkwasser langsam sickern. On Top kommt ebenfalls, dass die Tiere mehr Treibhausgasemissionen produzieren als der gesamte globale Straßenverkehr!

Ebenfalls wird auch für die Haltung ein maßgeblicher Teil unserer fossilen Energien genutzt. Das gilt für die gesamte Produktion von tierischen Produkten

Fakt 3) Die Gesundheit

In allen tierischen Lebensmitteln, also Milchprodukte,Fleischprodukte, als auch Produkte aus Eiern, steckt tierisches Eiweiß, welches sehr belastend für den menschlichen Körper ist. Nicht umsonst hat die WHO offiziell rotes Fleisch als Krebserregend eingestuft. Eine pflanzliche Ernährung hat meist mehr Ballaststoffe und Vitamine. Gleichzeitig wird aktiv das Risiko für die gängigen Zivilisationskrankheiten gesenkt, wie z. B. der Schlaganfall.

Schaue dir jetzt mein Coaching an, wenn du genau Wissen willst, wie du am besten in den Veganismus startest oder wenn du einfach mehr über die vegane Lebensweise erfahren willst:

 

PS.: Ich weiß nicht, wie lange ich das vegane Coaching Online lasse. Schau es dir sofort an.

Es wird dein Leben verändern:

 

Weitere Blogbeiträge: